Leicht zu verarbeiten. Leicht zu pflegen.

 

Verarbeitung:
Den Filz kann man mit ganz einfach mit einer Schere oder einem Skalpell schneiden. Die Schnittkanten müssen nicht versäubert werden, dadurch lässt er sich leicht weiterverarbeiten. Filz kann per Hand oder Maschine genäht werden oder verklebt werden.

 

Pflege:

Wir empfehlen Ihnen den gekauften Filz erst mit einer weichen Bürste zu reinigen, so entfernen Sie Staub und kleine Flecken, die sich in der oberen Faser festgesetzt haben. Wenn dann noch Flecken im Filz sind, reinigen Sie diese mit heißem  Wasser und einem Mikrofasertuch, aber bitte nicht zu viel reiben. Des Weiteren können Sie Filz auch in der Maschine waschen, bitte per Wollwaschgang und ohne Schleudern, wie einen guten Wollpullover. Bei ovalen oder auch runden Formen, ist dies nicht möglich, da sich die Form dann gerne verändert, hier empfehlen wir leichte Handwäsche, ohne viel Reiben.

WICHTIG ist das Trocknen, rollen Sie den nassen Filz in ein Handtuch ein, um die Grundfeuchtigkeit zu entnehmen. Danach lassen Sie den Filz auf einer flachen Fläche trocknen. Sie können auch den trockenen Filz leicht bügeln, so entfernen Sie kleine Falten.

Chemische Reinigung empfehlen wir nicht, Sie können aber auch Ihre Reinigung fragen, ob sie Ihren Filz annehmen und reinigen.